Turnverein Brüderschaft v. 1901 e.V.

Fußball - Tischtennis - Badminton - Gymnastik - Wandern

Aktuelles

Logo Transparent

Besucherzähler

Heute 47

Gestern 45

Woche 267

Monat 1567

Insgesamt 87967

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Im Juni feierte der Verein sein 60jähriges Bestehen.

Die Fussballer schlugen sich in diesem Jahr sehr gut. Die I. erreichte einen hervorragenden 3. Platz. Die II. wurde mit 45:7 Punkte Meister und war wieder Aufsteiger in die 1. Kreisklasse. Die III. wurde immerhin 5. in ihrer Klasse. Die 1. Knabenmannschaft erzielte ausgezeichnete 38:12 Punkte.

1958

Im Januar erzielten die Fussballer einen großen Erfolg. Die erste Mannschaft besiegte im Bezirks-Pokalkampf den Amateurligavertreter SSV Vorsfelde mit 4:1. Damit nicht genug. Der Vertreter der Amatuer-Oberliga WSV Wolfenbüttel trat im Mai als nächster Gegner um den Pokal an. Nach hervorragendem Spiel gewann der TVB mit 2:0. Das Punktspieljahr beendeten die 1. und 2. Mannschaft jeweils auf dem 4. Tabellenplatz.

Im September erfolgte die Eintragung des Vereins ins Vereinregister beim Amtsgericht als „Turnverein Brüderschaft von 1901“ mit Erich Voges als 1. Vorsitzenden und Walter Otte als Stellvertreter.

Der 1. Fussballmannschaft des TVB gelang ein weiterer Aufstieg in die Bezirksklasse Braunschweig, der sie über 20 Jahre ohne Unterbrechung angehörte. Eine hervorragende Leistung der Fussballer.

In Eigenarbeit hatte man ein von der BKB zur Verfügung gestelltes Baracken-Eck als Sportheim aufgestellt. Es war lange Zeit, nachdem es unter Mitwirkung fast aller Mitglieder aufgebaut worden war, die Heimstätte der Grün-Weißen.

Die Presse schrieb: „Viele Freunde und Gäste waren dabei, als der Schöninger Turnverein Brüderschaft an der Elmstraße seine neue eigene Spothalle weihte. Alle waren freudig erstaunt über das, was durch die fleißige und unermüdliche Arbeit der Mitglieder aus einer alten BKB-Baracke geschaffen worden ist.“

Anfang des Jahres lösten sich die Jugendleiter K. Voges und W. Brandes mit einer Gruppe Jugendlicher, die ihren Sport, speziell das Fussballspielen, nach ihren Gesichtspunkten pflegen wollten, von ihrem alten Verein.

Die 18 Fussballer stellten beim TVB den Antrag, in diesem Verein eine Fussballabteilung gründen zu können, was einstimmig genehmigt wurde.

(c) 2015 TVB Schöningen v. 1901 e.V.