Turnverein Brüderschaft v. 1901 e.V.

Fußball - Tischtennis - Badminton - Gymnastik - Wandern

Logo Transparent

Besucherzähler

Heute 12

Gestern 51

Woche 270

Monat 924

Insgesamt 56412

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Bei schönstem Frühjahrswetter trafen sich 17 Wanderer, unter Führung des Abteilungsleiters Bernd Kaufhold am 01.04.2017 am TVB Heim zur 22. Wanderung zum Bornteich.

DSC_0032.JPG

Der Weg bis zum Elmgarten in Warberg war schnell geschafft, hier wollte Detlef zur Gruppe stoßen.

Nach einigen weiteren Kilometern erreichten wir den Bornteich und Detlef war endlich auch da.

DSC_0021.JPG

An der nahgelegenen Hütte erwarteten uns Rudi und Anne mit Zucker- und Sreuselkuchen

sowie frischem Kaffee.

Nach dieser Stärkung gingen wir weiter Richtung Karauschenteich, wo wir nach dem "Anstieg" eine kurze Rast machten und einige Lockerungsübungen durchführten.

DSC_0027.JPG

DSC_0030.JPG

 

Danach ging es weiter an der Hauk Hütte vorbei, vorbei an der Elmsburg Ruine weiter zum Elmhaus und zurück zum TVB Heim.

Nach 16 km erreichten wir wieder unseren Startpunkt.

Ein schöner Tag ging zu Ende.

 

 

Zum Jahresabschluss am 19.11.2016 trafen wir uns an der  Araltankstelle um zur Sportschänke nach Esbeck zu wandern.

Mit 23 Teilnehmern tranken wir vor der Sportschänke noch Glühwein, Jagertee und Rumkugeln, die uns Gerd und Moni zubereitet und von Matze serviert wurden.

Danach gingen wir auf die Kegelbahn um alle Neune usw. zu kegeln. Nach einer Brotzeit und einigen Schnäpschen wurden noch einige Kegel Spielchen durchgeführt.

Um Mitternacht räumten wir die Bahn und traten den Heimweg an.

Mit 17 Wanderern marschierten wir vom TVB Heim durch den Elm in Richtung Groß Dahlum.

Auf halber Strecke machten wir am Karauschenteich Rast.

Nach einigen Snacks gab es mehrere Lockerungsübungen, an denen Alle teilnahmen.

Danach ging es weiter am Bödnerteich vorbei nach Groß Dahlum.

Nach 4 Hütten und einer Strecke von 11km erreichten wir unser Ziel, das „Weiße Roß“.

Hier verzehrten Alle ein deftiges Abendbrot, bevor uns der Vereinsbus mit Bernd Freise

am Steuer wieder sicher nach Hause brachte.

Mit 15 Wanderern fuhren wir nach Königslutter zum Bauhof des Unterhaltungsverband Schunter.

Werner Denneberg und 2 Mitarbeiter des UVS empfingen uns mit einer kurzen Vorstellung des UVS. Danach bestiegen wir die bereitgestellten Fahrzeuge und es wurden markante Stellen der Schunter angefahren bzw. später auch angelaufen.

An diesen Stellen gab es von Werner intressante Erklärungen zur Quelle der Schunter, dem 58 km langen Verlauf, angelegten Sohlgleiten, Fischaufstiegen, Wehren, der Unterquerung des Mittellandkanal bis zur Mündung in Walle in die Oker.

Nach einer Mittagspause in Lehre zeigte uns Werner dann noch das neuste Projekt, die Wabe Renaturierung bei Rautheim. Danach ging es zurück zum Bauhof.

Nachmals herzlichen Dank an das Team der UVS, es war ein intressanter Tag!

DSC 0162

DSC 0166

DSC 0163DSC 0168DSC 0173

DSC 0170DSC 0178DSC 0181

DSC 0180

Um 08:30 Uhr starteten 20 Wanderfreunde zur Fahrt nach Hänigsen.

Hier bestiegen wir nach einer kurzen Eisenbahntechnischen Einweisung die bereitgestellten Fahrraddraisinen. Mit diesen ging es auf die ehemalige Strecke der Kalibahn. Am Wendepunkt der Strecke erklärte uns Herr Leiner, wie der Kaliabbau die Refion geprägt hat und was es mit den "weißen Bergen" auf sich hat.

Die Rückfahrt zum Draisinen Depot verlief auch ohne Probleme, alles Schiene sozusagen.

DSC 0126

DSC 0127DSC 0131DSC 0132

DSC 0134

 

Nach einer kleinen Pause fuhren wir zum Irensee. Hier umwanderten wir den See und die Spreewaldsiedlung bei schönstem Sonnenschein, bevor es eine Stärkung gab.

Nach dem guten Essen traten wir die Heimreise an.

DSC 0138

DSC 0137

DSC 0139

DSC 0141

 

 

 

 

(c) 2015 TVB Schöningen v. 1901 e.V.